Tel: +49(0)89-90 54 84 55

Mail: info(at)thehumanfactor.de

us

"Souverän kommunizieren - Distanzen überwinden"

Herausforderungen in Live-online-Schulungen meistern: Teil 4

Moderation von Redebeiträgen

Sie sind Trainer und wollen Schulungen auch live-online abhalten? Heute kommen wir zum 4. Teil meiner Spezial-Tipps für Webinar-Trainer. Es geht jetzt um die Organisation von Redebeiträgen.

In einem Training vor Ort rufen die Teilnehmer einfach rein oder geben ein Handzeichen, wenn sie etwas sagen wollen. In Live-online-Trainings ist die Sprechbarriere viel größer und da die meisten Teilnehmer ihre Webcam nicht anmachen, sieht man auch keine Handzeichen.

Wenn alle gleichzeitig hereinrufen, hat man im Online-Training schnell ein Problem durch die leicht zeitversetzte Übertragung der Audiobeiträge. Außerdem können die Teilnehmer sich nicht schnell über Blickkontakt verständigen, wer zuerst drankommt.

Meistens jedoch ist das Problem in Webinaren eher, dass oft Schweigen herrscht und eher weniger Fragen gestellt werden als in einem Training vor Ort. Als Webinar-Trainer ist das oft unbefriedigend, da Sie so nicht wissen, ob Ihre Teilnehmer Ihnen überhaupt noch zuhören oder nicht.

Hier ein paar Tipps, wie Sie Redebeiträge in Live-online-Trainings herauskitzeln und geschickt moderieren können: : Weiterlesen

Herausforderungen in Live-online-Schulungen meistern: Teil 3

Die Teilnehmer-Konzentration halten

Sie sind Trainer und wollen Schulungen auch live-online abhalten? Heute kommen wir zum 3. Teil meiner Spezial-Tipps für Webinar-Trainer. Es geht darum, wie Sie die Teilnehmerkonzentration sicherstellen können.

Wir kennen es alle: Sobald etwas nicht so interessant ist, sind wir versucht, uns ablenken zu lassen oder etwas anderes parallel zu machen. Wir spielen zum Beispiel am Smartphone oder schreiben E-Mails nebenbei. Das gilt auch immer mehr in Schulungen vor Ort, bei denen jeder sein Smartphone dabei hat. Im Live-online Training potenziert sich diese Gefahr, denn wir haben keinen Blick- bzw. Sichtkontakt mit unseren Teilnehmern, also wenig soziale Kontrolle.

Was können Sie ganz konkret tun als Live-online-Trainer, um die Teilnehmer trotzdem konzentriert bei der Sache, also bei Ihrer Schulung, zu halten: Weiterlesen

Herausforderungen in Live-online-Schulungen meistern: Teil 2

Die Technik im Griff

Im letzten Blogartikel habe ich Ihnen erklärt, warum Online-Schulungen anders sind und anders ablaufen sollten. Außerdem habe ich Ihnen die aus meiner Sicht vier größten Trainer-Herausforderungen genannt. Zu jeder dieser Herausforderungen werde ich Ihnen in dieser Blogreihe drei bis sieben wertvolle und einfach umzusetzende Tipps geben.

Fangen wir heute an mit der Herausforderung, die Technik auch wirklich im Griff zu haben.

Im Live-online-Training hängt alles von einer guten Internetverbindung und der guten Funktionsweise des virtuellen Klassenzimmers ab. Hier ein paar Tipps für Sie als Live-online-Trainer: Weiterlesen

Herausforderungen in Online-Schulungen meistern – Teil 1

Online-Schulungen sind anders!

Sie sind Trainer und wollen Schulungen auch live-online abhalten? Sie machen das zum ersten Mal und wissen nicht, wie Sie so ein Training durchführen können? Oder Sie haben schon bereits einige Online-Trainings abgehalten, aber sind noch nicht ganz zufrieden damit oder auf der Suche nach zusätzlichen Tipps?

Live-online-Trainings oder Webinare sind anders und sollten deshalb nicht genauso ablaufen wie Präsenztrainings. Online-Trainings sind anders aus folgenden Gründen: Weiterlesen

Wenn alle schweigen im Online-Meeting

wenn alle schweigen im Online-MeetingKennen Sie das? Sie halten ein Online-Meeting und die aktive Beteiligung der Besprechungsteilnehmer ist dürftig. Irgendwie haben Sie das Gefühl, dass kaum jemand wirklich konzentriert dabei ist.

Ich behaupte, das liegt daran, dass die soziale Präsenz jedes Einzelnen in Online-Meetings recht klein ist. Und damit auch die soziale Kontrolle. Das heißt, man kann sich leicht verstecken, es sich im „Passiv-Modus“ bequem machen – ganz nach dem Motto „Lass die mal machen!“. Weiterlesen

Barrierefrei kommunizieren in virtuellen Teams und virtuellen Meetings

Stolperfallen in der virtuellen Kommunikation vermeidenWas haben Barrieren mit virtuellen Teams zu tun? Die moderne Technologie verbindet uns Menschen schließlich trotz der Distanz. So können wir auch im virtuellen Team oder in virtuellen Meetings gut zusammenarbeiten. Doch geht das wirklich stör- und damit barrierefrei? Und falls nicht, wie kann ich die Barrieren im virtuellen Team überwinden? Weiterlesen

Videoblog: Entfernte Teammitglieder per Telefon zuschalten

Sie leiten ein virtuelles Team und möchten wissen, wie Sie Ihre Teammitglieder so richtig motivieren können? Gar nicht so einfach, wenn man seine virtuellen Teammitglieder selten persönlich sieht. Als ersten Schritt sollten Sie vermeiden, Ihre Teammitglieder im virtuellen Team zu demotivieren. Und das geht wirklich viel schneller als man denkt und ohne, dass man das direkt merkt…

 

In diesem Video erfahren Sie, welche Auswirkungen es haben kann, wenn Sie Ihre Teammeetings wie immer mit den meisten Teammitgliedern im Raum und ein paar wenigen per Telefon oder Online-Meeting zugeschaltet haben und was Sie auf keinen Fall tun sollten.

Videoblog: Nur Telefonkonferenzen in virtuellen Teams

Sie leiten ein virtuelles Team und möchten wissen, was Sie tun können, um sicherzustellen, dass Ihre Teammitglieder so richtig motiviert sind? Schließlich sehen Sie Ihre Mitarbeiter im virtuellen Team nicht täglich. Ein erster Schritt wäre doch schon mal zu vermeiden, Ihre Teammitglieder im virtuellen Team zu demotivieren. Und glauben Sie mir, das geht schneller als man denkt.

In diesem Video erfahren Sie mehr über die Wirkung von Telefonkonferenzen in virtuellen Teams.

Videoblog: In der Telefonkonferenz ein virtuelles Teammitglied vergessen

Sie möchten wissen, wie Sie Ihr virtuelles Team motivieren können? Nun, ein virtuelles Team zu demotivieren ist jedenfalls viel einfacher. Hier erhalten Sie ein paar Tipps zur Demotivation im virtuellen Team.

In der Telefonkonferenz kann man schon leicht mal jemanden vergessen. Im virtuellen Team kann das schnell sehr demotivierend sein. Warum das so ist, sowohl in der Telefonkonferenz als auch im Online-Meeting und ganz besonders im virtuellen Team, das erfahren Sie in dem Video.

Nichts ersetzt den persönlichen Kontakt! Oder?

Plausch in der Kaffeeküche - für virtuelle Teams nicht machbar?Die kanadische Psychologin Susan Pinker beschreibt in ihrem Buch „The Village Effect“, wie wichtig persönliche Begegnungen sind und dass sie sich nicht durch virtuelle Kontakte ersetzen lassen. Ist das das Aus für alle virtuellen Teams? Heißt das, das virtuelle Teams nicht genau so produktiv sein können wie normale Teams? Kommt drauf an.

Persönliche Kommunikation löst ein Ausschütten von Neurotransmittern und Hormonen aus, die Stress reduzieren und  Wohlbefinden erzeugen. Susan Pinker beschreibt in einem Interview mit Bärbel Schwertfeger (Personalmagazin 5/2016) eine Studie, bei der herausgefunden wurde, dass eine ermutigende SMS der Mutter nach einem Test keinen Einfluss auf die Cortisolwerte im Speichel hat – im Gegensatz zu einem Telefongespräch oder einem persönlichen Treffen. Weiterlesen