+49(0)89-90 54 84 55
 EN

In modernen Unternehmen werden wichtige Aufgaben und Projekte von Teams bearbeitet. Die Aufgaben sind einfach zu komplex, um sie von einer Person erledigen zu lassen. Die meisten Menschen würden wohl unterschreiben, dass Teamarbeit im heutigen Geschäftsleben sehr wichtig ist. Teamentwicklung in globalen virtuellen Teams ist besonders wichtig. Die Frage ist nur, wie man diese Teamentwicklung wirklich vorantreibt?

Viele Teamevent-Firmen wurden in der ganzen Welt gegründet, um Teams dabei zu unterstützen, besser zusammenzuarbeiten, indem sie die Teams komplexe Aufgaben lösen oder einfach gemeinsam Spaß haben lassen. Ob diese Events nützlich und notwendig sind, darüber streiten sich die Geister. Die meisten Menschen denken wohl, dass diese Events ganz nett sind, aber nicht zwingend gebraucht werden. Dass sie mehr als eine Belohnung oder einen Anreiz zu betrachten sind als eine Notwendigkeit für eine gute Zusammenarbeit. Und wenn immer Weiterbildungs- und Reisebudgets in Unternehmen gekürzt werden, müssen auch diese Teambuilding-Events daran glauben.

Doch wie ist es, wenn Sie ein globales virtuelles Team führen, dass sich selten oder gar nie sieht? Die Idee, ein Teambuilding-Event zu organisieren, kommt der Teamleitung wegen der großen Distanzen zwischen den Teammitgliedern selten in den Sinn. Es sei denn, das Budget ist groß genug dafür, alle Teammitglieder an einen Ort zusammenkommen zu lassen. In diesem Fall ist ein gemeinsames Abendessen oft alles, was das Team miteinander teilen kann. Ist das ausreichend? Schwierig zu sagen. Ich tendiere jedoch dazu, das als nicht ausreichend zu betrachten, da man bei einem Abendessen in der Regel hauptsächlich mit den Menschen spricht, die mehr oder weniger zufällig neben einem sitzen. Aber wenigstens ist ein gemeinsames Abendessen ein Anfang und auf jeden Fall besser als nichts.

Doch was also, wenn Ihr Team aus Budget- oder Zeitgründen nicht „face-to-face“ zusammenkommen kann? Werden Sie ein virtuelles Abendessen haben? Wohl kaum.

Warum ist Teamentwicklung überhaupt so wichtig für virtuelle Teams? Ja, meiner Meinung nach sogar viel wichtiger als für lokale Teams? Nun, Teams, die an einem Ort zusammensitzen, haben unzählige Gelegenheiten, sich informell zu treffen und sich näher kennenzulernen: am Firmenparkplatz oder bereits in der U-Bahn auf dem Weg zur Arbeit, an der Rezeption, an der Kaffeemaschine und während der gemeinsamen Mittagspause. Virtuelle Teams haben diese Gelegenheiten nicht. Wenn Sie also ein erfolgreiches virtuelles Team führen wollen, dann ist aktive Teamentwicklung absolut notwendig.

„Was kann ich denn tun, wenn meine Firma mir kein Budget gibt für ein echtes Meeting zur Verfügung stellt?“ mögen Sie fragen. Sicher, das ist eine Herausforderung. Aber noch lange kein Grund, die Teamentwicklung zu vernachlässigen. Wenn man virtuell zusammenarbeiten kann, warum sollte ein Teambuilding-Event nicht auch auf virtuellen Plattformen möglich sein? Ich empfehle bei internationalen Teams ein interkulturelles Training mit Teambuilding-Elementen im virtuellen Klassenzimmer über einen gewissen Zeitraum hinweg. Die Teammitglieder lernen sich in Gruppenübungen kennen und bekommen so die Möglichkeit, den Menschen hinter der offiziellen Rolle im Team zu entdecken. Gleichzeitig reflektieren sie Ihr eigenes kulturell geprägtes Kommunikations- und Arbeitsverhalten und werden flexibler für die Zusammenarbeit im virtuellen Team. Wenn das gut läuft, können virtuelle Teams nicht nur genauso erfolgreich sein wie lokale Teams, sondern aufgrund ihrer kulturellen Vielfalt sogar noch innovativer und erfolgreicher.

Zwei bis drei Stunden live-online pro Woche über einen Zeitraum von ungefähr acht Wochen können Ihr Team sehr viel erfolgreicher und effizienter machen. Die Investition in Zeit und Geld ist relativ gering, aber der Gewinn sehr hoch. Versuchen Sie es – Sie haben kaum etwas zu verlieren.

Ich biete Ihnen die ersten zwei Stunden zu einem attraktiven Spezialpreis an, danach liegt es an Ihnen und Ihrem Team zu entscheiden, ob Sie weitermachen wollen. Ihr Risiko ist also sehr klein.

Kontaktieren Sie mich ruhig, um Einzelheiten zu diskutieren und eine Probesitzung im virtuellen Klassenzimmer für Ihr internationales virtuelles Team zu vereinbaren.

Und wenn Sie Ihre virtuelle Teamführung auf ein neues Level bringen wollen, empfehle ich Ihnen ein Training zur virtuellen Teamführung.

Tipps & Trends


Ja, ich möchte ein paar Mal im Jahr ein Update von the human factor erhalten. Mit Trends sowie Tipps & Tricks zur virtuellen, hybriden und interkulturellen Führung und Zusammenarbeit.