Tel: +49(0)89-90 54 84 55

Mail: info(at)thehumanfactor.de

en_US

*** Grenzenlose Zusammenarbeit und Führung ***

Regeln für Online Meetings

Regeln in Online Meetings. Damit sich die Kommunikation nicht im Kreis dreht.

Im Jahr 2020 hat die Corona-Krise die meisten Besprechungen auf Online-Plattformen katapultiert. Für viele Unternehmen waren Online Meetings Neuland. Und so machten sie sich auf die Suche nach sinnvollen Regeln für Online Meetings. Denn eines wurde vielen schnell klar: ein Tool ist relativ schnell von der IT bereitgestellt und eine Art Headset hat heutzutage jeder am Smartphone. Zu lernen, wie man das Mikrofon und die Webcam anschaltet, ist ebenfalls keine große Kunst. Doch reicht das schon?

Weiterlesen

Homeoffice – Vertrauen versus Kontrolle

Kontrolle im Homeoffice - wie geht das überhaupt?

Die Corona-Krise hat den Trend zum Homeoffice beschleunigt. Doch nun stehen viele Führungskräfte vor der neuen Herausforderung, wie sie die Arbeit ihrer Mitarbeiter beurteilen und kontrollieren. Doch passt Kontrolle überhaupt noch in die heutige Zeit? Eigentlich sollten Führungskräfte doch ihren Mitarbeitern vertrauen, oder? Also blindes und grenzenloses Vertrauen? Nun, ganz so einfach ist es nicht…

Weiterlesen

Professionelle Online Meetings: Coaching-Angebot

professionelle Online Meetings

Professionelle Online Meetings oder Webkonferenzen zu leiten ist nicht einfach. Und Online Meetings sind vielfältig. Sitzen alle getrennt voneinander oder gibt es eine größere Gruppe, die gemeinsam in einem Raum sitzt?

Aufgrund der sich ausweitenden Coronavirus Krise möchte ich Ihnen ein spezielles Angebot machen, falls Sie relativ neu Online Meetings durchführen:

Weiterlesen

Vertrauen in effektiven Online Meetings

Wie schafft man Vertrauen in effektiven Online Meetings?

In Zeiten des Coronavirus und von Reisebeschränkungen durch Budgetkürzungen wird es immer wichtiger, auch virtuell gut zusammenzuarbeiten. Denn nun müssen manche Präsenzmeetings durch Videokonferenzen und möglichst effektiven Online Meetings ersetzt werden.

Die Videokonferenz kommt gefühlt dem Präsenzmeeting am nächsten. Jeder kann jeden sehen und manchmal sieht es sogar so aus, als würde man an einem Besprechungstisch zusammensitzen. Doch ist die Videokonferenz immer die beste Lösung?

Weiterlesen

Microsoft Teams versus Skype (Skype for Business)

Microsoft Teams versus Skype - beide Tools im Vergleich für interaktive Webkonferenzen und Webinare

Microsoft Teams versus Skype for Business, das ist derzeit für viele Unternehmen und deren Mitarbeiter die entscheidende Frage. Microsoft hat angekündigt, dass Teams Skype for Business komplett ersetzen wird. Doch was wird besser mit Teams und wo sind die Unterschiede speziell in Online- Meetings? Das soll dieser Artikel beleuchten.

*** Update 10/2020: Dieser Artikel datiert von Ende November 2019. Seitdem hat Microsoft Teams permanent verbessert. Es sind einige Features hinzugekommen und das Whiteboard hat sich verbessert. Der größte Nachteil im Vergleich zu Skype for Business ist die Einschränkung mit externen Meetingteilnehmern bei Teams. Update-Anmerkungen sind entsprechend im Artikel markiert.***

Seit Jahren trainiere ich Mitarbeiter in Unternehmen, wie sie bessere und richtig effektive Online-Meetings und -Trainings abhalten können. Online-Meetings, bei denen die Teilnehmer nicht nebenbei ihre Mails bearbeiten.

Begonnen habe ich mit Microsoft Lync und Cisco Webex. Aus Lync wurde dann Skype for Business und jetzt schließlich Microsoft Teams. Viele meiner Kunden planen derzeit die Migration von Skype for Business auf Teams. Bei den meisten Microsoft Upgrades der Conferencing-Tools in der Vergangenheit wurde das Look & Feel komplett verändert, die Funktionalität aber fast gar nicht.

Doch mit Microsoft Teams ist dann doch erst mal ziemlich viel anders:

Weiterlesen

Teamworkshops für virtuelle Teams – wozu?

Maßgeschneiderte Teamworkshops für virtuelle Teams können wahre Wunder bewirken. Haben Sie ein internationales virtuelles Team und Kommunikationsprobleme? In diesem kleinen Erklärvideo erfahren Sie, wie ein Teamworkshop Ihnen und Ihrem virtuellen Team helfen kann.

Warum Teamworkshops für virtuelle Teams?

Als Teamleiter mit einem virtuellen Team ist ein Teamworkshop für Sie interessant, wenn Sie glauben, dass

Weiterlesen

Rituale für virtuelle Teams: Was soll das bringen?

Das Bild zeigt Inder, die bemalte Gesichter haben und eine Art Tanz aufführen

Rituale sind wichtig in der Familie, im Freundeskreis, klar. Wir pflegen Rituale zur Begrüßung, zu gemeinsamen Mahlzeiten, bei Festlichkeiten und zu bestimmten wiederkehrenden Anlässen.

Aber was bringen Rituale für virtuelle Teams? Was kann man damit erreichen und welche Rituale bieten sich für virtuelle Teams an?

Weiterlesen

Neu: E-Book zu virtuellen Teams

E-Book zu virtuellen Teams mit dem Titel: Volldampf voraus in virtuellen Teams!

In diesem neuen E-Book zu virtuellen Teams wird das Thema Zusammenarbeit in virtuellen Teams mit sämtlichen Stolpersteinen kompakt beleuchtet.

Sie wollen sich einen Überblick zu virtuellen Teams verschaffen? Vielleicht weil Sie immer mehr virtuelle Teams im Unternehmen haben und als HR-Verantwortlicher wissen wollen, wie Sie Mitarbeiter und Führungskräfte unterstützen können?

Oder arbeiten Sie vielleicht selbst im virtuellen Team, führen ein solches bzw. wollen sich auf die Arbeit mit virtuellen Teams vorbereiten?

In diesem Artikel erhalten Sie einen Überblick über die verschiedenen Kapitel und Themen des E-Books zu virtuellen Teams:

Weiterlesen

Bessere E-Mails mit dem Kommunikationsquadrat

Bessere E-Mails mit dem Kommunikationsquadrat. 4 Seiten einer Äußerung: Sachinhalt, Appell, Beziehungshinweis und Selbstkundgbe.

Vielleicht kennen Sie das Kommunikationsquadrat von Schulz von Thun? Dieses Kommunikationsmodell kann man auch hervorragend einsetzten, um verständliche und bessere E-Mails zur schreiben.

Laut Schulz von Thun hat jede Äußerung nämlich vier Ebenen: die Ebene der Selbstkundgabe, die Sachebene, die Appellebene und die Beziehungsebene. Diese Ebenen sind zum großen Teil implizit und können unterschiedlich aufgefasst und interpretiert werden:

  1. Selbstkundgabe: Was ich von mir selbst preisgebe
  2. Inhalts- oder Sachebene: Was ich mitteilen möchte
  3. Appellebene: Was ich vom anderen möchte bzw. bei ihm erreichen möchte
  4. Beziehungsebene: Was ich vom anderen halte und wie ich unsere Beziehung sehe

Diese vier Ebenen zu beachten ist bei schriftlicher Kommunikation extrem wichtig. Doch wie machen Sie das?

Weiterlesen

Webinar zur Führung virtueller Teams?

Webinar zur Führung virtueller Teams - Module

Ein Webinar zur Führung virtueller Teams als Alternative zum Präsenztraining – ist das machbar?

Immer mehr Unternehmen haben virtuelle, also verteilte Teams. Und immer mehr Unternehmen fragen mich auch nach Trainings für Führungskräfte, Projektleiter und Teamleiter von virtuellen Teams. Das ist einerseits sehr erfreulich, dass mittlerweile der Trainingsbedarf eingesehen wird. Vor einigen Jahren war das noch ganz anders. Da gab es zwar auch schon virtuelle Teams, doch wurde kaum erkannt, dass ein Training für die Leiter dieser virtuellen Teams sinnvoll sein könnte, um die Zusammenarbeit zu optimieren. So weit so gut…

Weiterlesen